Schwangerenmassage von der

Hebamme.

 

Eine ganz besonders wohltuende Erfahrung.   

 

Die Massage kann euch und euer Baby zur inneren Ruhe und Harmonie bringen. Sie kann bei vielen Beschwerden Erleichterung verschaffen, gereizte Nerven beruhigen, Rückenschmerzen, Verspannungen lindern und die Beine entlasten. Auch ohne gezielte Beschwerden kann die Massage euch helfen und zu einer guten Balance von Körper, Geist und Seele beitragen.   

 

Ich massiere euch mit warmen neutralem Öl in Seiten- und Rückenlage. Ein dünnes Tuch bedeckt euch, welches stets über Brust, Bauch, Po, Schambereich und Oberschenkel liegen bleibt.   

 

Begleitend in der Schwangerschaft oder auch als eine etwas andere Geburtsvorbereitung für euch.  

Ab der 13. Schwangerschaftswoche ist die Massage als Behandlung möglich. 

Bei jedem Termin besprechen wir individuell, welche Massage passend für euch ist. 

Massagen nach der Geburt: gerade bei Verspannungen und Schmerzen die durch die Geburt, das Stillen oder Tragen des Babys entstanden sind, können so positiv beeinflusst werden.  

Auch gezielte Bauchmassagen aktivieren die Bauchmuskulatur und stimulieren die Gebärmutter für eine bessere Rückbildung.

 

 

Lomi Hapai – 

hawaiianische Schwangerenmassage

Die Lomi Massage hat ihren Ursprung auf Hawaii. Sie wurde vor allem als Ritual für einen neuen Lebensabschnitt genutzt. Traditionell wird die Lomi Massage in Übergangssituationen des Lebens eines Menschen angewandt, um Altes loszulassen und sich für Neues zu öffnen.

Die sanften, fließenden und wellenähnlichen Berührungen in Verbindung mit warmem Öl und zu hawaiianischen Klängen vermitteln euch ein Gefühl von Geborgenheit und ermöglichen ein Entspannen und Loslassen auf allen Ebenen. Genießt eure Schwangerschaft und bereitet euch mit der Lomi Massage gleichzeitig auf die Geburt vor.

LOMI HAPAI ist ein Weg zu tiefer Entspannung. Ziele sind nicht nur die Lockerungen der Muskulatur, sondern auch die Behandlung von Verspannungen und Blockaden im Innersten des Menschen, um unsere Lebenskraft ungehindert fließen zu lassen.

Der gesamte Körper wird mit liebevollen Händen und Unterarmen durch wellenförmige Massagegriffe behandelt. Lomi ist die Welle, die den Körper sanft trägt.

Abrechnung: 

Massagen zur Beschwerdelinderung in der Schwangerschaft können nach der Hebammengebührenordnung mit den gesetzlichen und auch den privaten Krankenkassen abgerechnet werden. Bitte bringt euren Mutterpass und eure Versichertenkarte mit.  

Reine Wellnessmassagen / Lomimassagen rechne ich als Privatleistung ab. 

Lomi Hapai (60 Min – 70 Euro)  

Vorgespräch, Fußbad, Ritus, Massage, Nachruhe, Waschung/Abtragung des Öls, Nachgespärch. Bitte plant für diesen Termin zusätzlich etwas mehr Zeit ein.                                                                                          

Wellnessmassagen (60 Min – 65 Euro / 45 Min – 50 Euro)

inkl. kurzes Vorgespräch und Fußbad.

Massagen nach der Geburt, rechne ich ebenfalls als Privatleistung ab (45 Min oder 60 Min möglich).  

 

Termin vereinbaren:

Telefonisch unter 0175-7338306 oder per E-Mail unter maike@hebamme-lyding.de

In den hessischen Schulferien biete ich keine Termine an.

Gutscheine:

Ihr möchtet zum Geburtstag, zur Schwangerschaft, zur Geburt oder einfach auch so etwas Schönes verschenken. Gerne stelle ich euch dafür einen Gutschein aus.

Ort:

Therapiezentrum – BALANCE e.V. Hünstetten, www.balance-hünstetten.de

Ihr und auch ich tragen, solange es Vorschrift ist, während der gesamten Behandlung eine FFP-2 Maske.

Meine Massageliegen desinfiziere ich nach jeder Massage gem. Hygienestandard.

Über mich

Hallo, ich bin Maike, seit über 20 Jahren Hebamme, verheiratet und Mutter von drei Kindern.

Seit Anfang 2021 biete ich euch mit MamasWellness verschiedene Schwangerenmassagen an. 

Als freiberufliche Hebamme habe ich jahrelang Wochenbettbetreuung angeboten, gebe Babymassage und Beikost Kurse bei Balance e.V. in Hünstetten-Görsroth und im JoHo Wiesbaden. 

Im Kreißsaal habe ich seit Beginn an gearbeitet und erlebte es immer als etwas ganz Besonderes, die werdenden Eltern bei der Geburt zu begleiten. Vom Rheinland Klinikum Dormagen über das Bethesda Krankenhaus Duisburg bis zuletzt der Kreißsaal des Wiesbadener St. Josefs Hospitals, welchen ich letztes Jahr nach über 15 Jahren verlassen habe, um nun ausschließlich als selbständige Hebamme zu arbeiten.

Ich freue mich, euch in dieser besonderen Zeit begleiten zu dürfen.

Maike Lyding